News

Das Museum öffnet wieder am Mittwoch 3. März.

Schutzkonzept hier

Neue Sonderausstellung: Kuriositäten

Merkwürdige Erfindungen für Blasinstrumente – zum Staunen und selber Probieren.

Radio SRF 2: Konzert «CLEX INterACTION»

Das Konzert im Klingenden Museum vom 3. September 2020 im Rahmen des Musikfestivals Bern können Sie auf SRF nachhören: Mechatronik, CLEX INterACTION. Mit einem Interview zur CLEX von Cécile Ohlshausen.

Ernesto Molinari, CLEX, Michael Harenberg, Daniel Weissberg
Ernesto Molinari, CLEX, Michael Harenberg, Daniel Weissberg

Die Herkunft unserer Instrumente: Aron Fahrni, Student an der Uni Bern, hat in seiner Seminararbeit den Herstellungsort der Instrumente unserer Sammlung kartographisch dargestellt.

Hier wird gut ersichtlich, dass viele Instrumente aus der Schweiz stammen (einige davon wurden jedoch unsigniert importiert und erst vom Schweizer Verkäufer, dem «revendeur» signiert). Viele wurden an unterschiedlichen Orten im deutschsprachigen Raum hergestellt (und 172 in Paris).

Zusammenarbeit mit dem BKMV

Der Bernische Kantonal-Musikverband unterstützt das Klingende Museum, welches die Geschichte der Blasmusik so gut dokumentiert. Als Gegenleistung erhalten alle Vereine des BKMV Führungen zum Spezialpreis von 200.- bis 300.- (abhängig von der Gruppengrösse).

Terminanfragen per Mail an Adrian v. Steiger. Führungen vorzugsweise ausserhalb unserer Öffnungszeiten.

Vergangene Events:

Arkadi Shilkloper

konzertierte im März 2019 bei uns. Er spielte (und unterrichtete) nicht nur Alphorn, sondern auch Instrumente der Sammlung, wie dieses Cornu:

James Morrison 

spielte einige unserer historischen Instrumente am Konzert vom 14. April 2018.

Porträt im Schweizer Fernsehen SRF 1